Die Geisterjäger

Der Parapsychologe Ulf Bender (Jesko) und der Völkerkundler Konrad „Konni“ Burmeister (Dennis), Gründer und Chefs des „Paranormalen Vereins Cloppenburg“ (PVC), machen sich auf die Suche nach Geistern und Legenden im Norden. Ihr neuester Fall führt sie in das kleine Örtchen Stiege im Harz. In der ehemaligen Lungenklinik Albrechtshaus, einem leer stehenden Anwesen mitten im Wald, soll es spuken. Anneliese Möllenhoff, eine Patientin, die 1949 in jenem Haus von ihrem Ehemann erstickt wurde, findet anscheinend keine Ruhe und geistert immer noch hustend durch die Räume. Bei ihren Recherchen vor Ort (Dorfkrug, Schlachterei, Hotel am See etc.) stoßen Bender und Burmeister immer wieder auf kauzige norddeutsche Originale, die ihnen bei der Suche helfen – oder auch nicht.

Serienmacher: Dennis Kaupp und Jesko Friedrich

„Die Geisterjäger“ ist eine experimentelle Mischung aus Inszenierung und real TV. So oft es geht werden echte Dorfbewohner in die Inszenierung mit eingebunden. Wie reagiert die örtliche Fleischereifachverkäuferin? Was meint der Wirt des Dorfkrugs dazu? Das Experiment lebt natürlich auch von der improvisierten Interaktion mit den unfreiwilligen Nebendarstellern.

Die Geisterjäger Die Geisterjäger

UnsereSerien ist ein Projekt von Dennis Albrecht und wird unterstützt von Netfall, Dirk Rosenlöcher und Reclaimed Marshland.